Cafe-Gespräch zum Basischakra

Letztens im Café

September 5, 2016 2:03 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Letztens im Café

Ich erzähle einer Freundin begeistert von den Auswirkungen, die eine Übung zum Wurzelchakra auf mich hat. Dreht sich plötzlich ein Mann vom Nachbartisch um und fragt: „Und warum, bitte schön, sollte man sich für so etwas Merkwürdiges interessieren?“ Was zuerst mindestens unhöflich wirkt, entwickelt sich schließlich zu einem richtig spannenden, intensiven Gespräch.

Cafe-Gespräch zum Basischakra

Mit beiden Beinen voll im Leben stehen

Zum Abschluss meint er: „Also wenn ich Sie jetzt richtig verstanden habe, soll ich mich gar nicht für dieses Chakra oder wie es heißt interessieren. Es sei denn, ich will kräftig und möglichst gesund sein, mit beiden Beinen im Leben stehen und eine stabile Persönlichkeit werden. Also, ich glaube, das ist doch interessant!“ und lächelt.

Frauke Teschler drückt es in ihrem Buch „Polarity Chakratherapie – die ganze Heilkraft der Chakren“ so aus: „Das Basischakra ist der Ausgangspunkt des gesamten energetischen Zustands eines Menschen.“

Von Grund auf mehr Energie

Auch neugierig? Dann lies mal hier rein: Polarity Verlag – Buch Polarity Chakratherapie

Oder komm zu unserem Onlinekolloquium im November und lerne die Chakrenarbeit nach Wilfried Teschler selber kennen.

  • Du willst Techniken kennenlernen, um eigenständig zu Dir zu kommen?
  • Du möchtest sattelfester in Dir selber werden?
  • Du willst Dein ureigenes Potenzial zur Selbstheilung aktivieren?
  • Du möchtest den Weg in die Stille erfahren?

Dann melde Dich zum KOSTENFREIEN Online-Kolloquium an.

8. bis 12. November 2016

Meike Jürgensen

About Meike Jürgensen

Meike Jürgensen, Sonderpädagogin, Polarity-Lehrerin nach Wilfried Teschler und Lehrerin für Teschler Lernförderung.
Stichwörter: , , , , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von Meike Jürgensen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*